Home Region In-/Ausland Sport Rubriken
Walensee
11.05.2022

Hohe Qualität des Weesner Trinkwassers bestätigt

Weesens Trinkwasser verfügt über tiefe Nitratwerte, hohen Mineraliengehalt und ausgezeichnete Hygiene. (Symbolbild)
Weesens Trinkwasser verfügt über tiefe Nitratwerte, hohen Mineraliengehalt und ausgezeichnete Hygiene. (Symbolbild)
Gemäss einer Analyse von sechs am 8. März 2022 erhobenen Proben wird das Weesner Trinkwasser den sehr strengen Qualitätsanforderungen vollumfänglich gerecht, auch mikrobiologisch.

Das Trinkwasser der Wasserversorgung Weesen zeichnet sich durch «tiefe Nitratwerte, hohen Mineraliengehalt und ausgezeichnete Hygiene» aus.

Laufende Investitionen zahlen sich aus

Alle sechs Proben, die am 8. März 2022 im Netz erhoben worden sind, entsprechen den gesetzlichen sehr strengen Anforderungen. Die mikrobiologischen Werte liegen weit unter den gesetzlichen Grenzwerten. Weesen darf stolz sein auf die Wasserqualität. Die laufenden Investitionen zahlen sich aus.

Das Trinkwasser in Weesen kann mit einer Härte von 12 – 15 °fH als weich bis mittelhart bezeichnet werden.

Der grösste Teil des Weesner Trinkwassers wird aus den eigenen Quellen Gilihus, Matt und Unterfiderschen gewonnen. Die restlichen Trinkwassermengen werden von der Gemeinde Glarus Nord bezogen.

Messwerte

  • Aerobe mesophile Keime: KBE/ ml = 0 – 19, Höchstwert 300 KBE ml
  • Escherichia Coli: KBE/ 100ml = 000, Höchstwert 000 KBE 100ml
  • Enterokokken: KBE/ 100ml = 000, Höchstwert 000 KBE 100ml
  • Sulfitred. Clostridien: KBE/ 100ml = 000, Höchstwert 000 KBE 100ml
  • PH Wert: 8,46
  • Temperatur: 7.6°C
  • Trübung: TE / F < 0,1 FNU Grenzwert 1 TE/ F
Gemeinde Weesen / «Weesen aktuell»