Home Region In-/Ausland Sport Rubriken
Sport Regional
12.04.2022

Christian Wohlwend nur gebüsst

Christian Wohlwend wird nach seinem Ausraster nicht gesperrt
Christian Wohlwend wird nach seinem Ausraster nicht gesperrt Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER
Der Davoser Trainer Christian Wohlwend kommt nach seinem ungebührlichem Verhalten im zweiten Halbfinalspiel gegen Zug (1:2) mit einer Busse in der Höhe von 4400 Franken davon.

Der 45-Jährige hatte am Sonntag nach dem Siegtreffer der Gäste 15 Sekunden vor dem Ende Trinkflaschen aufs Eis geworfen, weil dem Tor von Marco Müller eine hart gepfiffene Strafe gegen HCD-Verteidiger Jesse Zgraggen vorausgegangen war. Als Folge davon kassierte er eine Spieldauerdisziplinarstrafe.

Keystone-SDA